Im Rahmen des ausgesprochen eleganten Theaters Teatro Reggio in Parma findet am Silvesterabend, am 31. Dezember, eine Operette und am 1. Januar erstmals das traditionelle Neujahrskonzert der Philharmoniker Arturo Toscanini statt, mit dem im wunderschönen Paganini-Auditorium das neue Jahr begrüßt wird. In Parma einer Stadt, die bereits aufgrund ihrer Gastronomie als UNESCO Kreativstadt benannt wurde und 2020 zur italienischen Kulturhauptstadt nominiert wird, darf man sich auf einen ganz besonderen Jahresanfang freuen.
  • Details
  • More info

Wo

In Parma bietet der elegante italienische Operntempel Teatro Regio am Silvesterabend eine wunderbare Gelegenheit, einen exklusiven Abend im Zeichen der Musik zu erleben. Mit der Operette "Die Fledermaus" bei Johann Strauss beginnt ein strahlender Abend unter Teilnahme großartiger Künstler. Danach wird im Teatro Regio, im Herzen der Altstadt des Herzogtums, auf das neue Jahr angestoßen. Traditionsgemäß folgt am darauf folgenden Morgen im wunderschönen Paganini-Auditorium das Neujahrskonzert, gespielt von den Philharmonikern Arturo Toscanini unter der Teilnahme des großartigen Nikolaj Znaider als Dirigent und Violinist in einem dem Tanz gewidmeten Programm.
Nach dem Konzert besteht die Gelegenheit, im Centro di Produzione Musicale Arturo Toscanini gegenüber dem wunderschönen Paganini-Auditorium (begrenzte Platzzahl) das Mittagessen einzunehmen.

Diese großartige Location, großartige Künstler und eine wundervolle Musik nehmen die Besucher mit zu einem Tanz basierend auf gleichermaßen klassischen wie zeitlosen Noten.

Ihr Aufenthalt kann dann durch eine Besichtigung der Stadt, ihrer Kunststätten, der Verdi-Orte und vieler weiterer im Zeichen der Musik und Kunst stehenden Angebote, verwöhnt von der exzellenten hiesigen Gastronomie, abgerundet werden.

Sie haben die Möglichkeit:

  • Ihren Aufenthalt um eine oder mehrere Nächte zu verlängern
  • Geführte kulturelle Besichtigungen zu buchen
  • Besichtigungen und Verkostungen ortstypischer Produkte zu buchen
  • und Vieles mehr ...

Dauer

3 Tage/2 Nächte

Gültigkeit

Vom 30. Dezember 2019 bis zum 2. Januar 2020

Für wen

Wir empfehlen diesen Aufenthalt Musik- und Kunstliebhabern, die gerne exklusive Erfahrungen in stimmungsvollen, von Kunst und Kultur geprägten Umgebungen erleben.

Der Preis beinhaltet:

  • 2 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel inklusive Frühstück
  • Vorgezogenes Silvesteressen vor der Operette in einem Restaurant in der Altstadt Parmas, inklusive Getränke
  • 1 Operetten-Ticket für das Opernhaus Teatro Regio in Parma
  • 1 Ticket für das Neujahrskonzert am 1. Januar im Paganini-Auditorium
  • eine Erinnerung an Parma
  • Aushändigung der über Parma Incoming gebuchten Tickets im Hotel
  • Telefonassistenz seitens Parma Incoming während Ihres Aufenthalts

Nicht inbegriffen im Preis sind:

eventuelle Transfers, Touristensteuer (im Hotel zu zahlen), Trinkgelder, eventuelle Extras, Eintritt für Denkmäler, im Programm nicht angegebene Speisen und Getränke und alles andere, das nicht ausdrücklich unter "der Preis beinhaltet" aufgeführt ist.

Teilnahmekosten:

Ab 455,00 Euro pro Person im Doppelzimmer bei mind. 15 Teilnehmern im 4-Sterne-Hotel in Parma

Ab 470,00 Euro pro Person im Doppelzimmer bei mind. 2 Teilnehmern im 4-Sterne-Hotel in Parma

 

Erster Tag – 31. Dezember 2019

Ankunft in Parma, Empfang durch die Weihnachtsbeleuchtung und festliche Stimmung. Ein Tag, der geführte Besichtigungen der Stadt Parma und ihrer wichtigsten Sehenswürdigkeiten beinhalten kann: Teatro Farnese, ein in seiner Art einzigartiges Holztheater, das Baptisterium aus rosa Marmor in Verona, die Kathedrale mit der Kuppel mit Fresken von Correggio.
Am Abend dann das Silvesteressen in einem typischen Restaurant Parmas, bei dem der letzte Tag des Jahres mit schmackhaften Gaumenfreuden der parmensischen Küche gefeiert wird.
Anschließend der Operettenbesuch im Opernhaus Teatro Regio in Parma, einem der bekanntesten Theater Italiens! Zum Abschluss wird gemeinsam mit Musik und Frizzante-Wein auf das neue Jahr angestoßen. Übernachtung im Hotel.

Zweiter Tag – Januar 2020

Um 10:45 Uhr findet im wunderschönen Paganini-Auditorium das traditionelle Neujahrskonzert mit den Philharmonikern Arturo Toscanini unter der Teilnahme des großartigen Nikolaj Znaider als Dirigent und Violinist in einem dem Tanz gewidmeten Programm statt.
Nach dem Konzert besteht die Gelegenheit, im Centro di Produzione Musicale Arturo Toscanini gegenüber dem wunderschönen Paganini-Auditorium (begrenzte Platzzahl) das Mittagessen einzunehmen. Der Nachmittag steht zur Entspannung und Stadtspaziergänge zur Verfügung. Sie können am Nachmittag jedoch auch eine geführte, themenbezogene Besichtigung Parmas oder der wunderschönen Burgen der Provinz machen. Auch ein Besuch des weltweit größten Labyrinths Masore und der bedeutenden Kunstsammlung und der FMR-Bücher sind möglich.
Freies Abendessen.
Übernachtung im Hotel.

Dritter Tag – 2. Januar 2020

Frühstück im Hotel.
Abfahrt.